ABC-Abwehrbataillon 610

Das ABC-Abwehrbataillon 610 wird 1971 in Albersdorf aufgestellt und nach zahlreichen Umgliederungen wird 2006 die Auflösung des Verbandes zum 31.12.2007 beschlossen.

Inhalt

Es liegen leider keine weiteren Informationen zur Geschichte des Verbandes vor. Sollten Sie Informationen haben, nutzen Sie gerne das Kontaktformular.

Geschichte

  • Aufstellung

    access_time 01.04.1971 – Albersdorf

    Das Bataillon wurde ab 01. April 1971 in Albersdorf aufgestellt, dazu wurde das Personal der ABCAbwKp 61, der ABCAbwKp 70 sowie der BrigABCAbwZg 160 und 170, die zuvor nach Albersdorf verlegt worden waren, herangezogen.

  • Neue Kompanie

    access_time 01.04.1977

    Ab 01. April 1977 wurden in Seeth die 3., 4. und 5. Kompanie als Geräteeinheiten aufgestellt, dazu wurden Personal und Material des aufzulösenden FMarschBtl 601 herangezogen.

  • Umgliederung

    access_time 01.04.1980

    Mit Einführung der Heeresstruktur 4 wurden die 3., 4. und 5. Kompanie (GerEinh) in die 3. und 4./ABCAbwBtl 610 (GerEinh) umgegliedert.

  • Neue Unterstellung

    access_time 01.10.1982

    Dem Bataillon wurde ab 01. Oktober 1982 die als Geräteeinheit aufgestellte AC-KpfmUntersSt 6000 unterstellt.

  • Umzug von Kompanien

    access_time 01.10.1987

    Die beiden Geräteeinheiten, die 3. und 4. Kompanie, verlegten ab 01. Oktober 1987 nach Albersdorf.

  • Unterstellungswechsel en masse

    access_time 01.04.2002

    Am 01.April.2000 erfolgte eine Umgliederung. Nach zeitweiser Unterstellung unter den Stab PiBrig 100.

  • Umgliederung

    access_time 01.01.2003

    Umgliederung in ein VK-Btl bei gleichzeitiger Unterstellung unter den Stab ABCAbwBrig 100 als Schritte in die Struktur Heer der Zukunft.

  • Auflösung

    access_time 31.12.2007

    Mit der Auflösung gemäß OrgBefehl Nr. 115/2007 (H) vom 30.06.2006 wird das Bataillon aufgelöst. Damit endet in Schleswig-Holstein die Stationierung der ABC-Abwehrtruppe.

Gliederung

info Klicken Sie auf die grünen Überschriften, um die einzelnen Gliederungen zu öffnen.

Struktur ab April 1971

  1. ABC-Abwehrbataillon 610

    Struktur ab April 171

    1. 1. Kompanie
      (Stabs -und VersKp)

    2. 2. Kompanie
      ABC-Abwehrkompanie
      (5x SpürPz Fuchs, 4x FK 20mm)

Struktur ab April 1977

  1. ABC-Abwehrbataillon 610

    Struktur ab April 1977

    1. 1. Kompanie
      (Stabs -und VersKp)

    2. 2. Kompanie
      ABC-Abwehrkompanie
      (5x SpürPz Fuchs, 4x FK 20mm)

    3. 3. Kompanie
      (GerEinh)
      (ABC-Abwehrkompanie, 4x FK 20mm)

    4. 4. Kompanie
      (GerEinh)
      (ABC-Abwehrkompanie, 4x FK 20mm)

    5. 5. Kompanie
      (GerEinh)
      (ABC-Abwehrkompanie, 4x FK 20mm)

Struktur ab April 1980

  1. ABC-Abwehrbataillon 610

    Struktur ab April 1980

    1. 1. Kompanie
      (Stabs -und VersKp)

    2. 2. Kompanie
      ABC-Abwehrkompanie
      (5x SpürPz Fuchs, 4x FK 20mm)

    3. 3. Kompanie
      (GerEinh)
      (ABC-Abwehrkompanie, 4x FK 20mm)

    4. 4. Kompanie
      (GerEinh)
      (ABC-Abwehrkompanie, 4x FK 20mm)

Struktur ab April 1993

  1. ABC-Abwehrbataillon 610

    Struktur ab April 1993

    1. 1. Kompanie
      (Stabs -und VersKp)

    2. 2. Kompanie
      ABC-Abwehrkompanie
      (5x SpürPz Fuchs, 4x FK 20mm)

    3. 3. Kompanie
      (GerEinh)
      (ABC-Abwehrkompanie, 4x FK 20mm)

    4. 4. Kompanie
      (GerEinh)
      (ABC-Abwehrkompanie, 4x FK 20mm)

    5. 5. Kompanie
      (GerEinh)
      (Feldersatzkompanie)

Struktur ab April 2000

  1. ABC-Abwehrbataillon 610

    Struktur ab April 2000

    1. 1. Kompanie
      (Stabs -und VersKp)

    2. 2. Kompanie
      ABC-Abwehrkompanie A

    3. 3. Kompanie
      ABC-Abwehrkompanie B

    4. 4. Kompanie
      ABC-Abwehrkompanie

    5. 5. Kompanie
      (GerEinh)
      (Feldersatzkompanie)

Struktur ab April 2003

  1. ABC-Abwehrbataillon 610

    Struktur ab April 2003

    1. 1. Kompanie
      (Stabs -und VersKp) VK

    2. 2. Kompanie
      ABC-Abwehrkompanie RK

    3. 3. Kompanie
      ABC-Abwehrkompanie RK

    4. 4. Kompanie
      ABC-Abwehrkompanie

    5. 5. Kompanie
      (GerEinh)
      (Feldersatzkompanie)

Standorte

Dithmarsen-Kaserne

In der Albersorfer Dithmarsen-Kaserne war bis 2008 Truppe der Bundeswehr stationiert.

Waffensysteme

MAN 5 to GL (2014 - GÜZ)

LKW 7 t mil gl KAT I

Der MAN LKW 7 t mil gl KAT I ist ein dreiachsiger geländegängiger LKW. Er wurde  in den Jahren 1977 bis 1985 gefertigt.

Spürpanzer FUCHS

Der ab 1988 an die Truppe ausgelieferte ABC-Spürfuchs ist in der Lage, radioaktive und chemische Kontamination direkt vor Ort festzustellen. Die Spürausstattung wurde als Rüstsatz integriert und ermöglichte Probennahmen, Analyse und Markierung unter ABC-Vollschutz. Das Herzstück der Spürausstattung ist neben einem Geigerzähler ein miniaturisiertes Massenspektrometer kombiniert mit einem Gaschromatografen. Im Einsatz können bis zu 22 Schadstoffe kontinuierlich nebeneinander detektiert werden, wobei Kampfstoffe bis zu einer Konzentration von unter einem Milliardstel Gramm (Nanogramm) in 30 Sekunden nachweisbar sind.

Personal

Bataillon

Bataillonskommandeure
OTL Assmus, OTL Schröder, OTL Meyer, OTL Ebberfeld, OTL Kühl, ..., OTL Haack

1. Kompanie

Kompaniechefs
H Hähle, H Kunzendorff, H Kurtz, H Müller, M Külz, H Kurtz, H Panenka, H Kleintges, ...

Kompaniefeldwebel
HF Saretzki, HF Nabrotzky, HF Röer, ...

2. Kompanie

Kompaniechefs
H Kunzendorf, H Kurtz, H Lindner, H Dresen, H Guddatis, H Paul, H Cappey, ...

Kompaniefeldwebel
SF Maaß, ...

Zurück

Leider sind externe Video Einbindungen ohne entsprechende Cookies Zustimmung nicht verfügbar. Cookie Einstellungen bearbeiten