Transportbataillon 610

Nachschubbataillon 610

Das Transportbataillon 610 wurde am 01.04.1958 als Quartiermeister Transportbataillon 915 in Schleswig aufgestellt. Nach vielen Umgliederungen verlegte das Bataillon über Itzehoe in den Endstandort Seeth, Stapelholmer Kaserne im Jahre 1965.

 

Inhalt

Wappen

Das Wappen des Transportbataillons 610 wurde weitestgehend vom Nachschubbataillon übernommen und lediglich um das Wagenrad, welches die Transportkomponente darstellt, ergänzt. Die Stapelholmer Gerichtsrolle darf aus historischer Sicht, aufgrund der Verbundenheit zur Stapelholmer Landschaft natürlich nicht fehlen.

Die eiserne Faust dokumentiert die Logistik, die ihre drei Pfeile fest im Griff hat: Nachschub, Materialerhaltung und Sanitätswesen.

Geschichte

  • Aufstellung

    access_time 01.04.1958

    Aufstellung des Bataillons als Quartiermeister Transportbataillon 915 in Schleswig.

  • Umzug

    access_time 01.04.1959

    Schon ein Jahr später verlegte das Bataillon mit Teilen, unter Umbenennung zum Transportbataillon 630 in die Hanseaten-Gallwitz-Kaserne nach Itzehoe.

  • Erste Seeumschlagübung

    access_time Mai / Juni 1960

    In den Monaten Mai / Juni 1960 fand die erste mehrwöchige Seeumschlagübung mit dem LogistischenLehrVersorgungsbataillon 900 aus Putlos in Kiel und der Eckernförder Bucht statt.

  • Verlegung

    access_time 1961

    Im Jahre 1961 verlegten die Transportkompanien in den Standort Putlos. Hier erfolgte die Aufstellung der Ausbildungskompanie 18/I, die dem Bataillon unterstellt wurde.

  • Umbenennung

    access_time 01.08.1962

    Neben einer Umgliederung erfolgt die Umbenennung des Bataillons in Nachschubbataillon 610.

  • Umzug nach Seeth

    access_time 1965

    Das Jahre 1965 brachte dann für das Bataillon die bislang größte Umgliederung mit Standortveränderungen. Am 06.09.1965 zog das Vorkommando in den neuen Standort Seeth ein und bereitete den Umzug für die einzelnen Kompanien vor. Zum ersten Mal seit Bestehen des Verbandes wird das Bataillon in einem Standort untergebracht.

  • Neue Unterstellungen

    access_time 01.04.1972

    Mit dem 01.04.1972 wurde dem Nachschubbataillon die in Heide stationierten 2. und 6. Kompanie des Transportbataillon 601 truppendienstlich unterstellt.

  • Verlegung 4. Kompanie

    access_time 01.04.1973

    Schon 1 Jahr später, zum 01.04.1973 wurde die 4. Kompanie nach Husum verlegt. Das Personal -überwiegend Offiziere und Unteroffiziere- der 4. Kompanie wurde Ausbildungspersonal und damit Stamm des neu aufgestellten Nachschubausbildungszentrum 610.

  • Abgabe AusbKp 18/I

    access_time Dezember 1972

    Die Ausbildungskompanie 18/I wurde im Dezember 1972 in Seeth aufgelöst und zum 01.04.1973 einem anderen Korpsbereich zugeordnet.

  • Umgliederung

    access_time 01.10.1975

    Zum 01.10.1975 erfolgte eine weitere Umgliederung im Nachschubbataillon unter der Zusammenlegung des gekaderten Transportbataillon 630.

  • Heeresstruktur 4

    access_time 01.04.1980

    Die Heeresstruktur 4 wurde zum 01.04.1980 in Kraft gesetzt. Dies bedeutete für das Bataillon keine Umbenennung und Umstrukturierung, sondern mehr eine neue Arbeitsgliederung in den Kompanien und in den Stabsfunktionen.

  • Aufstellung NschAusbKp 607

    access_time 01.10.1980

    Die Nachschubausbildungskompanie 607 wurde mit Wirkung zum 01.10.1980 in Seeth aufgestellt und dem Bataillon unterstellt. Zum 01.10.1980 wurde das Nachschubausbildungszentrum unter gleichzeitiger Umbenennung zum NAZ 600 dem Versorgungskommando 600 direkt unterstellt und nach Heide verlegt.

  • Heeresstruktur 5

    access_time 01.04.1993

    Ende 1991 wurde die ausgeplante Heeresstruktur 5 bekannt gegeben und zum 01.014.1993 eingenommen. Das Nachschubbataillon 610 wurde zum Transportbataillon 610 umgegliedert.

  • Auflösungsentscheidung

    access_time 15.03.1995

    Ein Jahr nach Einnahme der neuen Struktur wurde die Auflösung des Bataillons am 15.03.1995 bekanntgegeben.

  • Gründung Traditionsgemeinschaft

    access_time 22.03.1996

    Um diese Entstehungsgeschichte eines deutschen Heeresverbandes und die damit verknüpften Traditionen, Engagements, Vorhaben und Namen der hier gedienten Soldaten und zivilen Mitarbeiter in Erinnerung zu halten und teilweise zu pflegen, wurde am 22.03.1996 die Traditionsgemeinschaft „Transportbataillon 610 e.V.“ gegründet.

  • Auflösung

    access_time 30.09.1996

    Mit Ablauf des Septembers 1996 hört das Transportbataillon 610 auf zu bestehen.

Gliederung

info Klicken Sie auf die grünen Überschriften, um die einzelnen Gliederungen zu öffnen.

Gliederung Heeresstruktur 1 (1958)

  1. Quartiermeister Transportbataillon 915

    Gliederung Heeresstruktur 1 (1958)

    1. Stabszug

    2. leichte Quartiermeister Transportkompanie 950

    3. leichte Quartiermeister Transportkompanie 951

    4. leichte Quartiermeister Transportkompanie 952

    5. Quartiermaterialkompanie 953

Gliederung Heeresstruktur 2 (1959 - 1970) hier: 1962

  1. Nachschubbataillon 610

    (1962)

    1. Stabskompanie

    2. Mittlere Transportkompanie 634
      (Putlos)

    3. Gemischte BetrstTranspKp 638
      (Putlos)

    4. NschKp Material 619
      (Itzehoe)

    5. NschKp 611
      (Itzehoe)

      1. 2 MunStff
        (Kropp)

    6. AusbKp 18/I
      (Putlos)

Gliederung Heeresstruktur 2 (1959 - 1970) hier: 1964

  1. Nachschubbataillon 610

    (1964)

    1. Stabskompanie

    2. Mittlere TranspKp 634
      (Putlos)

    3. Gemischte BetrstTranspKp 638
      (Putlos)

    4. NschKp Material 619
      (Itzehoe)

    5. NschKp 611
      (Itzehoe)

    6. AusbKp 18/I
      (Putlos)


    1. NschKp Pi / ABC Mat 617

    2. Bk / SchlKp 612

    3. UmschlKp 614

    4. gem TranspKp 632

    5. mehrere Korpsdepots

Gliederung Heeresstruktur 3 (1970 - 1979)

  1. Nachschubbataillon 610

    Heeresstruktur 3 (1970 - 1979)

    1. 1. Kompanie
      Stabs- und VersKp

    2. 2. Kompanie
      NschKp MVG

    3. 3. Kompanie
      NschKp Mat

      (aus 2./TrspBtl 630 neu aufgestellt)
    4. 4. Kompanie
      TrspKp

      (aus 4./TrspBtl 630 neu aufgestellt)
    5. 5. Kompanie
      gem TrspKp

      (GerEinh)
    6. zusätzliche Unterstellungen

      1. NschAusbZ 610

      2. 2./TrspBtl 601

        (Heide)
      3. 6./TrspBtl 601

        (Heide)
Gliederung Heeresstruktur 4 (1980 - 1991)

  1. Nachschubbataillon 610

    (1980)

    1. 1. Kompanie
      Stabs- und VersKp

    2. 2. Kompanie
      NschKp MVG

    3. 3. Kompanie
      NschKp Mat

      (aus 2./TrspBtl 630 neu aufgestellt)
    4. 4. Kompanie
      TrspKp

      (aus 4./TrspBtl 630 neu aufgestellt)
    5. 5. Kompanie
      gem TrspKp

      (GerEinh)
    6. NschAusbKp 607

    7. zusätzliche Unterstellungen

      1. 2./TrspBtl 601

        (Heide)
      2. 6./TrspBtl 601

        (Heide)
Gliederung Heeresstruktur 5 (1992 - 1996)

  1. Transportbataillon 610

    (Heeresstruktur 5 (1992 - 1996)

    1. 1. Kompanie
      Stabs- und VersKp

    2. 2. Kompanie
      TrspKp StW / Pritsche

    3. 3. Kompanie
      TrspKp StW / Pritsche

    4. 4. Kompanie
      TrspKp Pritsche

    5. 5. Kompanie
      TrspKp Pritsche

    6. 6. Kompanie
      GerEinh

    7. 7. Kompanie
      Schwerlast TrspKp

    8. 10. Kompanie
      AusbKp

      (nur wirtschaftl. unterstellt)

Standort

Stapelholmer Kaserne

Die Stapelholmer Kaserne in Seeth, direkt an der B202 belegen, war lange Zeit Heimat von Logistiktruppen des Territorialkommandos Schleswig-Holstein. Später war dort das Lazarettregiment 11 bis zur Aufgabe der Kaserne Mitte 2015 stationiert.

Personal

Quartiermeister Transportbataillon 915

Bataillonskommandeure
M Theut

Stellvertretende Bataillonskommandeure
--

StZg QmTrspBtl 915

Zugführer
OL Schäfer

Zugfeldwebel
HF Usten

QmTrspKp 950

Kompaniechefs
OL Teichmann

Kompaniefeldwebel
HF Neumann

QmTrspKp 951

Kompaniechefs
H Schröter

Kompaniefeldwebel
HF Briehl

QmTrspKp 952

Kompaniechefs
H Hahn

Kompaniefeldwebel
HF Ehmke

QmTrspKp 953

Kompaniechefs
H Baumann

Kompaniefeldwebel
HF Nielsen

Transportbataillon 630

Bataillonskommandeure
OTL Theut

Stellvertretende Bataillonskommandeure
-

StZg TranspBtl 630

Kompaniechefs
OL Schädlich, OL Eckert, Lt Czwalina, Lt Schatte

Kompaniefeldwebel
Fw Klose, Fw Duscha, HF Reuter

gem TrspKp 634

Kompaniechefs
H Schröter, OL Teichmann

Kompaniefeldwebel
HF Neumann

gem TrspKp 638

Kompaniechefs
H Schäfer

Kompaniefeldwebel
HF Briehl, HF Daniels

MatKp 617

Kompaniechefs
H Selbote

Kompaniefeldwebel
HF Ehmke

QmMatKp 614

Kompaniechefs
H Baumann, H Baumstart, OL Krötzmann

Kompaniefeldwebel
HF Nielsen, OF Eschen

Nachschubbataillon 610

Bataillonskommandeure
OTL Theut

Stellvertretende Bataillonskommandeure
--

StZg NschBtl 610

Kompaniechefs
H Baumstart

Kompaniefeldwebel
HF Reuter

NschKpMat 619

Kompaniechefs
H Lüdtke, OL Feldt

Kompaniefeldwebel
OF Lange, HF Wirth

NschKp 611

Kompaniechefs
H Brötzmann

Kompaniefeldwebel
HF Eschen

Transportbataillon 630

Bataillonskommandeure
OTL Theut

Stellvertretende Bataillonskommandeure
-

gem TrspKp 638

Kompaniechefs
H Teichmann, H Dürf

Kompaniefeldwebel
HF Wohland, HF Daniels

gem TrspKp 631

Kompaniechefs
H Koch, Lt Kubarezik

Kompaniefeldwebel
OF Schumacher

gem BstfTrspKp 634

Kompaniechefs
H Dück, H Kettler

Kompaniefeldwebel
HF Daniels, OF Ihde

AusbKp 18/I

Kompaniechefs
H Kersten, H Schulz

Kompaniefeldwebel
F Iwers, F Koch

Nachschubbataillon 610

Bataillonskommandeure
OTL Pohl, OTL Pitschel, OTL Ockens, OTL Rössing, OTL Dr. Nagel, OTL Waldecker, OTL Burgemeister, OTL Biermann, OTL Demsat, OTL Müller, OTL Oswald

Stellvertretende Bataillonskommandeure
--

StKp NschBtl 610

Kompaniechefs
H Baumstart, H Hansen, OL Krajus, H Rettler

Kompaniefeldwebel
HF Reuter

NschKp 611

Kompaniechefs
H Brötzmann, H Ockens

Kompaniefeldwebel
OF Kemcke, OF Zitze

NschKp Mat 619

Kompaniechefs
OL Feldt, H Hansen, H Schmidtke, H Groth

Kompaniefeldwebel
HF Wirth, HF Ihde

1./NschKp 610

Kompaniechefs
H Rettler, OL Fischer, H Kruezinski, H Busch,  Gau, M Wilkens, M Fuhr, M Strottner, H Busch, M Bauer, M Urendt

Kompaniefeldwebel
HF Koch, OSF Rohwer

2./NschKp 610

Kompaniechefs
H Ockens, H Bittner, H Wilkens, OL Strottner, H Falkenberg, H Horns, H Paschke, H Hauschildt, H Guderian, H Junge, H Tädcke

Kompaniefeldwebel
HF Zitze, HF Klose, SF Schweger, HF Langbehn

3./NschKp 610

Kompaniechefs
H Wolnick, H Zeiger, H Harders, OL Bretzlaff, H Schellhammer, H Hoops, H Diephold, H Hasse, H Janik, M Jung, H Frede, H Heinze

Kompaniefeldwebel
HF Rempcke, HF Krützfeldt, HF Züve, HF Bahr, HF Remiger, SF Güldenberg

4./NschKp 610

Kompaniechefs
H Groth, H Schmidt, H Wenske, H Trost, H Büschel, H Paschke, Wiehalskn, H Wichmann, H Bollmann,

Kompaniefeldwebel
HF Ihde, HF Plambeck, SF Thomsen

5./NschKp 610

Kompaniechefs
H Groth

Kompaniefeldwebel
HF Ihde, HF Harders, HF Schmidtchen, SF Jarske, SF Riehaus, SF Schuldt, SF Kallweit

NschAusbKp 607

Kompaniechefs
H Schramek, H Stibbe, H Wagner, H Köhn, H Ußmuth, H Krentzer, H Klinzmann, H Witt

Kompaniefeldwebel
SF Kruse

gem Transportbataillon 630

Bataillonskommandeure
OTL Pohl, OTL Pitschel, OTL Ockens

Stellvertretende Bataillonskommandeure
--

1./gem TrspBtl 630

Kompaniechefs
-

Kompaniefeldwebel
HF Reuter, HF Rewiger, HF Borrmann

2./gem TrspBtl 630

Kompaniechefs
H Kubarezik, H Schmidt, OL Wolkens, H Müller

Kompaniefeldwebel
OF Schumacher, HF Wuttke, HF Krützfeldt

3./gem TrspBtl 630

Kompaniechefs
-

Kompaniefeldwebel
HF Griehl, HF Petersen, HF Rewiger, HF Bormann

4./gem TrspBtl 630

Kompaniechefs
H Kettler, H Kolbe, H Gau, H Kämmler

Kompaniefeldwebel
HF Ihde, HF Kropp, HF Plambeck

NschAusbKp 18/I

Kompaniechefs
H Schulz, H Wagner, H Kraft, H Bennemann, H Beetz

Kompaniefeldwebel
HF Koch, HF Thomsen, OF Rotkowski

Transportbataillon 601

Bataillonskommandeure
-

Stellvertretende Bataillonskommandeure
--

1/3/4/5. TrspBtl 601

Kompaniechefs
-

Kompaniefeldwebel
HF Ullrich

2./TrspBtl 601

Kompaniechefs
H Lindner, H Langmaack, OL Legies, H Sauer

Kompaniefeldwebel
HF Rensmann

6./TrspBtl 601

Kompaniechefs
H Teichmann, H Horns, H Sach

Kompaniefeldwebel
HF Krohn

NschAusbZ 610

Kompaniechefs
H Busch, H Gan, M Pfeffer, M Bigalte

Kompaniefeldwebel
HF Ihde, HF Rohwer, HF Krohn

Transportbataillon 610

ab 01.10.1982 dem VersKdo 600 unterstellt

Bataillonskommandeure
-

Stellvertretende Bataillonskommandeure
-

6./TrspBtl 610

Kompaniechefs
M Sach, M Uidenwiede, H Böhm, H Hornhues

Kompaniefeldwebel
SF Krohn, HF Möller

Transportbataillon 610

(in Heeresstruktur 5)

Bataillonskommandeure
OTL Müller, OTL Oswald

Stellvertretende Bataillonskommandeure
-

1./TrspBtl 610

Kompaniechefs
M Urendt

Kompaniefeldwebel
OSF Rohwer

2./TrspBtl 610

Kompaniechefs
H Hornhues

Kompaniefeldwebel
SF Möller

3./TrspBtl 610

Kompaniechefs
H Heinze, H Gutzmann

Kompaniefeldwebel
SF Güldenberg, SF Brunn

4./TrspBtl 610

Kompaniechefs
H Bollmann, OL Scholz

Kompaniefeldwebel
SF Thomsen

5./TrspBtl 610

Kompaniechefs
H Wöhle

Kompaniefeldwebel
HF Brunn

6./TrspBtl 610

Kompaniechefs
-

Kompaniefeldwebel
SF Kallweit

7./TrspBtl 610

Kompaniechefs
H Tädcke, H Wölfn

Kompaniefeldwebel
HF Langbehn

10./NschBtl 6

Kompaniechefs
H Witt, H Gutzmann

Kompaniefeldwebel
HF Rieck

Zurück